SWI Stadtwerke Idstein geht mit uns....

Datum: 26-02-2015

Ende Dezember 2014 entschieden sich die Stadtwerke Idstein für die Zusammenarbeit mit DMi.

Das i in DMi steht für innovativ und so war von Anfang an auch die Zusammenarbeit mit der SWI. Sowohl im Winterdienst als auch in anderen Bereichen wird unser System gezielt eingesetzt. Mittels der in den Fahrzeugen installerten DMi Datenboxen werden alle relavanten Einsatzdaten, so z.B. die aufgebrachte Streumenge erfasst.

Die Nutzung des DMi Winter Report sichert den winterdienstverantwortlichen in Idstein eine komplett rechtssichere Winterdienstdokumentation. Ebenso wie die Daten in einem sicheren und zertifizierten Rechenzentrum für mindesten 7 Jahre oder auch länger manipulationssicher gespreichert sind, ebenso sicher stellen sie ein präzises vollständiges Instrument dar, Abläufe, insbesondere die Mengen von Streugut zu optimieren.

So wurde die komplette und gemischte Winterdienstflotte ausgerüstet und DMi konnte dank der Herstellerunabhängigkeit und den Erfahrungen mit unterschiedlichsten Schnittstellen, das Projekt zügig durchziehen.

Ein weiterer Vorteil für die SWI mit der Wahl von DMi besteht darin, dass auch andere Betriebsaläufe mithilfe der DMi Lösungen deutlich leichter und einfacher abzuwickeln sind. So werden mit Hilfe von Tablets im Rahmen der DMi Monitoring Lösung Zustandskontrollen und Inspektionen beispielsweise von Spielplätzen vorgenommen.

Neben der Vielfalt von Nutzungsmöglichkeiten der DMi Lösungüberzeugt insbesondere die einfache Bedienung und die Flexibilität in den täglichen Abläufen. Dadurch wir Idstein Aufwand, Zeit und auch Kosten einsparen. 

"Mittels dem Einsatz des DMi Infra&Green Reports und den Tablets, sind Inspektionen und Zustandkontrollen ein Kinderspiel geworden." Jürgen Volz, Betriebsleiter SWI